Bachelor Informatik - Dokumentationen, Hilfestellung, (für Alle von Allen)
Clone or download
Fetching latest commit…
Cannot retrieve the latest commit at this time.
Permalink
Type Name Latest commit message Commit time
Failed to load latest commit information.
Dab1
Inco
Manit1
Manit2
Mgmit
Mlait
Prog1
ProgC
Thin/Docs
README.me

README.me

#Zwecks dieses Repos

Viele Dozenten haben begonnen oder beginnen mit der Zurückhaltung ehemaliger Prüfungen. 

Gründe für diese Zurückhaltungen sind unterschiedlich, untenstehend ein Zitat:

***Nein es existieren keine Probeprüfungen.

Unsere Erfahrung, dass viele Studierende oft meinen sie haben genug gelernt, wenn sie die Probeprüfung(en) lösen können.
Das merkt man auch daran, dass sie mit dem Vorgehen aus der Probeprüfung versucht haben, komplett andere Aufgaben zu lösen.

Ich gebe ihnen dann jeweils die folgende Infos:
- Prüfung ist entsprechend der behandelten Themen strukturiert
- Verhältnis Theoriefragen und Praktische Aufgaben ist ca 50/50
- Praktische Aufgaben orientieren sich vom Setup her soweit möglich an den Praktkumsaufgaben.
- Im Vergleich zu PROG1 wird der Fokus auf das Verständnis des Themas gelegt und weniger auf die 100% korrekte Syntax 
(d.h. kleinere Syntaxfehler, welche die IDE sowieso melden/korrigieren wie z.B. ein fehlender Strichpunkt werden nicht als Fehler gewertet, sofern sie sich nicht extrem häufen)
- Wir versuchen auch den Schreibaufwand etwas zu reduzieren, in dem wir Grundgerüste vorgeben und nur essentielle Codeteile richtig ergänzt werden müssen.

Tipp ist, dass sie die an Hand der Praktika üben sollen, diese sorgfältig lösen und damit experimentieren, bis sie das Konzept verstanden haben.***

Das Ziel wäre also ehemalige Prüfungen zu sammeln an einem Zentralen Ort. Ich glaube wir Studierenden wissen selber genau dass "Probeprüfungen" nicht gedacht sind als Maspunkt der
Themengebiete welche in der jeweiligen Prüfung kommen werden, und jeder selber verantwortlich ist für seine Investitionen ins Studium.
Deshalb werden auch Zusammenfassungen oder andere Hilfestellungen dargeboten zur freien Verfügung. Andere Universitäten machen dies schon lange und dort scheint es ja auch zu funktionieren.